Sonntag, 10. Juni 2018

[Produkttest] MY CITY GARDEN Blumenkasten mit Halterung

WERBUNG

Für EMSA teste ich den MY CITY GARDEN Blumenkasten und die VARIO COMFORT Blumenkastenhalter
Geliefert wurde wie immer sicher verpackt und diesmal wurde die COMPO SANA Qualitätsblumenerde mit 50% weniger Gewicht, gleich zum testen mitgeliefert.

Das Blüherlebnis nach 4 Wochen Testzeit
Emsa hat bei der Lieferung für den Test, wirklich an alles Gedacht, neben meinem MY CITY GARDEN Blumenkasten in der Wunschfarbe grün, wurde noch die VARIO COMFORT  Blumenkastenhalterung und die COMPO SANA Qualitätsblumenerde mitgeliefert. 

Lieferumfang
MY CITY GARDEN Blumenkasten:

  • Größe in 75 x 20 x 18 cm
  • Schlichtes Design "wobei wir dieses grün lieben"
  • Mit Aqua Comfort Bewässerungssystem für Optimale Wasserversorgung
  • Verdeckte Aufnahme für Blumenkastenhalter
  • Bohrung für Ablauf möglich
  • UV-Beständig und Frostsicher
  • In den Farben: Seidengrau, Weiß, Staubgrau, Granit, Grün und Terracotta hell erhältlich.
  • Inklusive Verstärkungsstrebe
  • Füllschacht für die Wasserzufuhr und Wasserstandsanzeiger
  • Erdvolumen 15,6 Liter
  • Wasserreservoir 4 Liter

VARIO COMFORT Blumenkastenhalter:


  • Schnelle Montage durch Rastenverstellung
  • Farbe Aluminium
  • Universell einsetzbar bei 50 kg Tragkraft
  • Für runde und eckige Geländer von 4-12 cm
  • Clevere Sturmsicherung
  • Individuelle Justierung möglich durch Flügelschrauben
  • Kein Bohren nötig


COMPO SANA Qualitätsblumenerde ca. 50% weniger Gewicht

  • Universell einsetzbare Blumenerde
  • Mit besonderer Eignung für alle Zimmer und Balkonpflanzen
  • 50% weniger Gewicht, 100% Ergiebigkeit
  • Enthält alle Haupt und Spurennährstoffe für 12 Wochen
  • Atmungsflocken aus PERLITE
Mein Video zum Pflanzerlebnis:



Fazit nach 4 Wochen:

Das Zusammenspiel des Lieferumfangs hat mich in allen Punkten überzeugt. Der VARIO COMFORT Blumenkastenhalter lies sich einfach und sicher anbringen, Die Bohrlöcher des MY CITY GARDEN Blumenkasten, waren perfekt vorbereitet, die innovative Verstärkungsstrebe finde ich besonders gut, da sich so die Erde nicht ausbreiten kann und der Blumenkasten dadurch nicht in der Mitte ausbeult. Das Bewässerungssystem mit dem Vlies ist perfekt ausgeklügelt und durch den Zwischenboden, wird Staunässe vermieden. Bisher hatte ich 4 Tage auf das gießen verzichtet und wie oben zu sehen, sind alle Pflanzen trotz Temperaturen von um 30° Grad noch voll im Saft :)

Auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei den Produkten. So kostet der Blumenkasten bei Amazon 19,99 Euro, der Halter bei Hagebaumarkt 13,99 Euro und die Blumenerde bei die flora 7,99 Euro

Vielen Dank an Emsa für diesen schönen Produkttest und das kostenlose zur Verfügung stellen der Produkte! Dieser Test spiegelt meine persönliche Meinung und Sichtweise wieder und ist in keinster Weise durch das zur Verfügung stellen der Produkte beeinflusst!


Dienstag, 10. April 2018

[Produkttest] Frühlingserwachen mit dem Emsa Pflanztopf - CASA COSY

*WERBUNG


Wie im letztem Jahr, beginnt auch in diesem Jahr die Pflanzzeit für mich mit einem Produkt von Emsa!

Dieses mal mit einer CASA COSY Blumensäule in der Farbe Seidengrau.


Die CASA COSY Pflanztöpfe gibt es als Würfel und als Säule so wie auf dem Foto oben, in den Farben: Weiß, Granit, Staubgrau und Seidengrau. Die Wollfaden - Wickeloptik in der die Pflanztöpfe der Serie gestaltet sind gefällt uns sehr gut, aber auch unserem Kater Ciccione gefiel das Design auf Anhieb und er Missbrauchte die Säule gleich als "Ersatz" Kratzbaum, was der Säule zum Glück nichts anhaben konnte und wir ihm auch schnell wieder abgewöhnen konnten.


Der Zusammenbau erwies sich als äußerst einfach und konnte auch ohne Anleitung Problemlos bewältigt werden.

Nach dem Zusammenbau hieß es dann wie bepflanzen wir die Blumensäule? Für den Innen oder den Außenbereich, denn die Blumentöpfe sind für den Außenbereich genauso geeignet wie für den Innenbereich! Da wir uns dann für eine Innen-Bepflanzung entschieden hatten, brauchten wir nur noch den roten Stopfen auf den Vorbereiteten Ablauf schrauben und fertig war unser Indoor-Pflanztopf.

Das bepflanzen war Kinderleicht, durch den praktischen Pflanzeinsatz und durch die integrierten Griffmulden.



Bei der Bepflanzung haben wir uns dann für eine Spathiphyllum floribundum auch Scheidenblatt genannt entschieden und um den Topf auszufüllen zumindest in der Wachstumsphase noch einen kleinen Zimmerbambus "Pagonatherum Monica" dazu gepflanzt.

Die Säule hat ihren letztendlichen Stellplatz bei uns zwischen Esszimmer und Wohnzimmer gefunden, wo ausreichend Licht vorhanden ist und irgendwie immer schon ein wenig grün gefehlt hat.



Zu Ostern wurde dann noch ein wenig Osterdeko dazu dekoriert, aber zum Glück gibt es noch viele weitere Anlässe um das Beiwerk umzudekorieren. 



Hier noch ein paar wichtige Eckpunkte zur Pflanzsäule:

  • Erhältlich in den Farben Granit, Seidengrau, Staubgrau und Weiß
  • Das AQUA COMFORT Bewässerungssystem übernimmt die optimale Wasserversorgung
  • Indoor wie auch Outdoor- Nutzung möglich
  • Einfaches pflanzen durch Pflanzeinsatz und Griffmulden
  • Ansprechendes Design durch Wollfaden-Wickeloptik
  • Maße (L x B x H) 30 x 30 x 58 cm
  • Erdvolumen: 12 Liter
  • Wasserreservoir: 2,8 Liter
  • UV- Beständig
  • Frostfest
  • Bohrung für Ablauf möglich
Sicherlich gibt es viele Pflanzgefäße mit den verschiedensten  Bewässerungssystemen auf dem Markt, allerdings so schicke, wie die CASA COSY Serie habe ich bisher noch nicht auf dem Markt gesehen!


Vorläufiges Fazit:
Die Optik hat uns auf jeden Fall jetzt schon überzeugt, da sich die Säule durch ihr Design praktisch überall stellen lässt. Zusammenbau und Bepflanzung erwiesen sich als äußerst einfach und das Bewässerungssystem konnte die letzten 3 Wochen voll überzeugen, allerdings bleibt da noch die "Hitzewelle" im Sommer abzuwarten. Ich habe mir mal den Monat August im Kalender notiert um euch dann hier und auf meinem Instagram Account ein aktuelles Bild der Säule mit der derzeitigen Bepflanzung zu zeigen.
Schau´n wa mal wie es wird :)


Vielen Dank an Emsa für diesen schönen Produkttest und das kostenlose zur Verfügung stellen des Produkts! Dieser Test spiegelt meine persönliche Meinung und Sichtweise wieder und ist in keinster Weise durch das zur Verfügung stellen der Produkts beeinflusst!


Freitag, 5. Januar 2018

[Produkttest] Teigtaschen mit geschälten Tomaten von Mutti

*WERBUNG

Als letztes habe ich Blätterteig-Taschen mit den geschälten Tomaten von Mutti gemacht. Das Rezept dazu, findet ihr hier:

Blätterteig-Taschen mit Dosentomaten


Zutaten für 4 Teigtaschen:

Dienstag, 19. Dezember 2017

[Produkttest] Fischragout mit Gnocchi / Solo Pomodoro MUTTI

*WERBUNG

Als zweites Gericht bei meinem Produkttest mit den Tomaten Fabrikanten von MUTTI habe ich ein Fischragout mit Gnocchis gemacht. Das Rezept dazu gibt es hier:

Fischragout mit Gnocchi



Zutaten für 2-3 Portionen:

Sonntag, 17. Dezember 2017

[Rezept] Nussecken mit dem Turboline Gemüseschneider von EMSA

*WERBUNG

Das sich mit wenigen Seilzügen so ziemlich alles schnell und zuverlässig mit dem Kräuter- und Gemüseschneider von EMSA zerkleinern läßt, habe ich euch ja bereits im letztem Beitrag beschrieben. Aber auch Nüsse und Mandeln lassen sich Blitzschnell auf die gewünschte Größe bringen.
Mit den in Windeseile zerkleinerten Nüssen, lassen sich beispielsweise leckere Nussecken zaubern. Mein persönliches Lieblingsrezept verrate ich euch hier!


Freitag, 15. Dezember 2017

[Produkttest] TURBOLINE Kräuter- und Gemüseschneider von EMSA

*WERBUNG
Jetzt wird zerkleinert, zubereitet und frische Leckereien gezaubert!
Oder sagen wir: Wir zubereiten oder Wir Zugbereiten!?
Denn mit wenigen Seilzügen wird alles klein!



Freitag, 1. Dezember 2017