Donnerstag, 25. September 2014

[Produkttest] ültje's Haselnüsse Feine Röstung 'Cappuccino Style'

Auf der Facebook-Seite von ültje wurden 1.111 Tester für die neue Haselnusssorte Feine Röstung im Cappuccino Style, die es ab Oktober im Handel gibt, gesucht. Als einer der ausgewählten Tester erhielt ich eine 125g Tüte, sowie fünf kleine Tüten zum Weitergeben á 20g.

Bei der Sorte handelt es sich um mit Honig und Zucker karamellisierte Haselnüsse mit Cappuccino-Aroma. Beim Öffnen der Packung ist der Geruch nach Cappuccino bereits sehr stark wahrzunehmen und diesen schmeckt man beim Naschen sofort heraus, anschließend kommt der süße Karamellgeschmack durch. Geschmacklich erinnern sie mich ein wenig an eine Mischung aus den Haselnüssen im Toffifee und Giotto, sobald der Cappuccinogeschmack etwas abgeklungen ist.
Die Karamellschicht um die gerösteten Haselnüsse ist sehr gut zu erkennen und auch zu schmecken, denn durch diese sind die Haselnüsse schön knackig. Für mich sind die Haselnüsse pur oder zu Kaffee zu süß, da ich eher die salzigen Varianten (Erdnüsse und Edelnüsse) aus dem ültje Sortiment bevorzuge. Aus diesem Grund habe ich mir überlegt mit den Haselnüssen zu backen. Herausgekommen sind dabei Haselnuss-Baisers 'Cappuccino Style'. Diese kamen sehr gut an.
Dazu habe ich zunächst 2 Eiweiß mit einer Prise Salz steifgeschlagen; 100g Zucker vorsichtig untergehoben. Anschließend 125g der ültje Haselnüsse Feine Röstung im Cappuccino Style gehackt und auch vorsichtig untergehoben. Zum Zerkleinern der Nüsse hab ich natürlich den Bosch MaxoMixx verwendet, der auch diese Aufgabe ohne Probleme gemeistert hat.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech habe ich etwa walnussgroße Haufen der Masse mit etwas Abstand gegeben. Bei 120°C kamen dieses für etwa 40-50 Minuten in den Backofen bis die Baisers leicht trocken und braun waren.
Da nicht alle Baisers auf ein Blech passten, habe ich in die restliche Masse einen Teelöffel ungesüßten Kakao gegeben, was mir persönlich noch besser geschmeckt hat, da so die Kaffeenote nicht so stark zur Geltung kam. Alle anderen fanden die Baisers ohne Kakao ein wenig besser.


Kommentare:

  1. Die sehen sehr lecker aus, werde ich unbedingt ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Haselnüsse von ültje sind auf jeden Fall Geschmackssache und schmecken nicht jedem, aber als Zutat in den Baisers sind sie sehr lecker. ;)

      LG,
      Patty

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen