Donnerstag, 19. März 2015

[Produkttest] Felix Crunchy & Soft

Für die Insider dürfen Trixi und ich die Crunchy & Soft von Felix ausgiebig testen.
Beim Auspacken kreiste unser Stubentiger Trixi auch schon direkt um den Karton mit den noch eingepackten Produkten herum. Und nicht nur Trixi war überrascht über so ein großzügiges Paket - Die Menge an Probiertüten zum Weitergeben an Mittester ist unglaublich und es durften sich eine Menge befreundeter Katzen auf das Produkt freuen.


In unserem Testpaket enthalten sind:

1 x Crunchy & Soft mit Rind, Huhn und Gemüse - 750 gramm
1 x Crunchy & Soft mit Lachs, Thunfisch und Gemüse - 750 gramm
1 x Crunchy & Soft mit Huhn, Truthahn und Gemüse - 750 gramm
1 x Felix Fressnapf aus Kunststoff
40 x Produktproben mit Rind, Huhn und Gemüse á 50 gramm
für unsere Mittester und Marktforschungsunterlagen


Die Fütterungsempfehlung von Felix:

"Füttere deiner ausgewachsenen Katze (4 kg) 70g Trockenfutter pro Tag oder 50g Trockenfutter pro Tag in Kombination mit einem beliebigen FELIX So gut wie es aussieht 100g Portionsbeutel für ausgewachsene Katzen. Diese Richtwerte basieren auf mäßig aktiven Katzen bei normaler Umgebungstemperatur. Individuelle Bedürfnisse können variieren, so dass du die Futtermenge entsprechend anpassen solltest, um ein schlankes, gesundes Körpergewicht zu erhalten.
Sauberes, frisches Trinkwasser sollte stets zur Verfügung stehen."

Unsere Trixi braucht / will da etwas mehr. In der Regel füttern wir sie mit etwa 100 gramm Trockenfutter und 100 gramm Nassfutter am Tag, was aber auch daran liegt, dass sie sich sehr viel draußen aufhält und nur zum Schmusen, Fressen und Schlafen nach Hause kommt.


Wie läuft so ein Produkttest mit die insider, eigentlich ab?

Ganz einfach! Mund-zu-Mund-Propaganda.


Bei dem Projekt mit Felix, läuft die Mission wie folgt ab:
Schritt 1: Ich füttere meine Katze mit FELIX Crunchy & Soft und bilde mir meine Meinung.
Schritt 2: Ich teile meine Meinung mit anderen.
Schritt 3: Ich halte die insider auf dem Laufenden.  

Schritt 1 war jetzt ganz einfach, unsere Trixi hat die Crunchy & Soft sehr gerne gefressen und das eine oder andere mal ihrem Nassfutter sogar vorgezogen. Sehr ungewöhnlich, denn üblicherweise bevorzugt sie zunächst immer ihr Nassfutter und ignoriert das Trockenfutter zunächst. Ihre Meinung war also schnell gebildet - Lecker!

Schritt 2 wurde mir durch die großzügige Menge an Proben sehr leicht gemacht, da man seinem Gegenüber schon bei den Worten: "Kennst du schon das Felix Crunchy & Soft?" zwei bis drei Proben überreichen kann. So geht das Gespräch gleich in die richtige Richtung und fast alle meine Gesprächspartner, ganz gleich ob Verwandte, Freunde oder Kollegen, haben nach dem Futtertest sehr gerne Feedback gegeben und ich konnte die Marktforschungsbögen ganz einfach online bei die insider übertragen.

Schritt 3 sind die Berichte, Fotos und so weiter. Dazu gehört natürlich unter anderem dieser Blogbeitrag, den ich an die insider übermittel. Zusätzlich noch die Online-Rezensionen bei verschiedenen Online-Shops.

Wie hat das Felix Crunchy & Soft unseren Mittestern geschmeckt?
Da Bilder mehr als 1000 Worte sagen, hier ein Paar von unseren Mittestern beim Testen.

Alle unsere Mittester haben sich durchaus positiv zu den Crunchy & Soft geäußert und keiner hat davon berichtet, dass seine Katze das Futter auf irgendeine Weise abgelehnt hätte. Da Katzen ja gerne Mal eigen sind und alles Unerwünschte rigoros ignorieren, spricht das auf jeden Fall schon einmal für das Crunchy & Soft von Felix.


Ein leerer Napf??
So soll es sein!!











Ich möchte mich bei Felix und die insider für diesen tollen Test und die zur Verfügung gestellten Produkte und Proben herzlich bedanken.  MIAU.                                                              




Kommentare:

  1. Wir durften auch testen und unser Kater Bello hat es ohne Zögern angenommen. Aber ich werde es nicht nachkaufen, da Zucker enthalten ist. Und das ist garnicht gut für Tiere. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir für den Hinweis, da habe ich mir ehrlich gesagt, noch gar keine Gedanken drüber gemacht :-( LG Ralf

    AntwortenLöschen
  3. Wow. Ist ja wahnsinnig viel, was ihr da zum Testen und zum Weitergeben habt. :D
    Die Katzen scheinen sich auch ganz damit zu freuen. Finde solche Marken allerdings nicht so dolle, Trockenfutter sollte auch schon mindestens auf 50% Fleischanteil kommen und nicht nur Zucker, Getreide und irgendwas anderes. :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gebe ich Dir vollkommen recht. Mit dem Zucker habe ich mir auch erst nach dem Kommentar von Romy ernsthafte Gedanken gemacht, den von Dir erwähnten fehlenden Fleischanteil kompensieren wir durch Mischfütterung, welche sich unsere Katze auch nicht nehmen lassen würde. LG Ralf

      Löschen
  4. Hier auch nochmal: Herzlichen Glückwunsch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :) Da können unsere lieben ja noch eine ganze weile weiter Testen. LG, Ralf

      Löschen
  5. Definitiv :) Hoffentlich wird an der Rezeptur noch was geschraubt und der beispielsweise Zucker weggelassen...

    AntwortenLöschen