Mittwoch, 1. Oktober 2014

[Produkttest] Senseo Kapseln für Nespresso® Maschinen


Für gofeminin darf meine Tochter die neuen Senseo Kapseln für Nespresso® Maschinen testen. Da ich nicht nur der größere Kaffeetrinker von uns beiden bin, sondern auch schon etliche andere Sorten anderer Marken testen durfte, haben wir uns dazu entschlossen den Test gemeinsam in Angriff zu nehmen.

                                                          Folgende Sorten waren in unserem Testpaket enthalten:
  • LUNGO DECAFFEINATO mit der Intensität 5
  • LUNGO PROFONDO mit der Intensität 8
  • LUNGO FRAGRANTE mit der Intensität 6
  • LUNGO ELEGANTE mit der Intensität 5
  • LUNGO ESTREMO mit der Intensität 9
  • ESPRESSO FORZA mit der Intensität 9
  • ESPRESSO RISTRETTO mit der Intensität 10
  • ESPRESSO SUPREMO mit der Intensität 10
  • ESPRESSO SPLENDENTE mit der Intensität 7  
  • Zusätzlich waren noch 2 exklusive Lungo-Design Tassen von Senseo enthalten                
            
Gerne stelle ich euch die einzelnen Sorten und meine Erfahrungen mit diesen vor - wobei der kursive Text die Aussage von Senseo wiedergibt und jeweils darunter könnt ihr meine Meinung zu den einzelnen Sorten finden.

"Liebevoll ausbalanciert und außergewöhnlich vollmundig stellt sich LUNGO DECAFFEINATO als ein entkoffeinierter Blend mit leichter Säure vor, der einen anschließend mit einem angenehmen und freundlichen Ausklang für sich einnimmt."
Mit dem DECAFFEINATO von Senseo bin ich nicht wirklich in Einklang gekommen und finde diesen von der Intensität zu schwach und im Abgang leicht bitter.

"Seinen voluminösen Körper erhält LUNGO PROFONDO durch ein intensiv duftendes Aroma von gerösteten Mandeln und verlockendem Süßholz, abgerundet von einer bronze schimmernden Crema mit einer köstlichen Karamellnote."
Der PROFONDO ist mit seiner Intensität für mich genau die richtige Wahl für zwischendurch und schmeckt auch in verschiede Milchvariationen sehr gut. Der Abgang ist mir, wenn die Sorte schwarz getrunken wird, ebenfalls etwas zu bitter.

"Der hoch aromatische LUNGO FRAGRANTE öffnet die Herzen und berührt die Sinne mit einer außergewöhnlich ausgewogenen Mischung edler Bohnen. Sanft strömen die feinen Röstnoten aus, um dann köstlich auf der Zunge zu zergehen."
Der FRAGRANTE ist bei der Intensität von 6 doch recht geschmackvoll und hat ein äußerst angenehmes Aroma. Die Bitternote im Abgang empfinde ich hier nicht so intensiv wie bei den ersten beiden Sorten.

"Der edle und feine Charakter macht LUNGO ELEGANTE zu einem höchst aromatischen Kaffeeerlebnis, dessen Herzstück zarte Noten von Zedernholz, frischer Mandel und ein Hauch von Muskat bilden. Die helle, goldene Crema verleiht ihm Eleganz und Anmut"
Bei dem ELEGANTE bin ich wieder eher enttäuscht. Dieser ist im Vergleich zu dem FRAGRANTE viel zu schwach und nicht wirklich aromatisch, auch hier ist mir der Abgang wieder zu bitter.

"Ein ultimativer Blend, der sich traut anders zu sein, ist LUNGO ESTREMO: Eine mystische Reise durch die verlockenden Aromen von dunkel geröstetem Espresso, intensiviert von würzigen Noten, für ein kraftvolles, vollmundiges und von Gegensätzen inspiriertes Kaffeeerlebnis."
Der ESTREMO ist für mich von allen 5 Lungo-Sorten der Favorit, was sicherlich daran liegt, dass ich meinen Kaffee lieber etwas stärker trinke. Im Abgang weicht dieser trotz Intensität 9 im Geschmack ab und ist im Gegensatz zu den anderen Sorten nicht bitter, sondern lecker aromatisch.


"Die grenzenlose Kraft des rassigen FORZA bestimmt ein voller, komplexer Espresso mit ausbalancierten Aromen von Eiche und Süßholz, gekrönt von einer herrlichen Crema, auf der bernsteinfarbene Funken zu tanzen scheinen."
Der FORZA ist äußerst aromatisch und wie von Senseo beschrieben komplex und ausbalanciert. Für mich eignet sich der FORZA ebenfalls sehr gut für verschiedenen Milchvariationen. Allerdings habe ich meine Probleme die Beschreibungen von Aromen wie Eiche und Süßholz wiederzufinden, entweder reicht meine Phantasie da nicht aus, oder ich muss mir über meine Geschmacksnerven ernsthaft Gedanken machen. Dasselbe Problem habe ich aber auch bei fast allen anderen Herstellerbeschreibungen. Kaffeesommelier kann ich wohl nicht werden.

"Unser sorgfältig ausgewählter RISTRETTO fasziniert die Sinne durch seine ausdrucksstarke, frische Persönlichkeit und seine kraftvollen, würzigen Aromen. Eine perfekte Mischung, die die Suche nach dem ultimativen Espresso-Genuss zu einer unvergesslichen Reise werden lässt."
RISTRETTO ist ja als Alternative zu Espresso immer etwas stärker und inzwischen auch auf dem deutschem Markt immer mehr im kommen. Der RISTRETTO von Senseo bietet ein wirklich kräftiges und aromatisches Geschmackserlebnis. Ob als Milchvariation oder mit einer Wassermenge von 15-20 ml als Muntermacher, diese Sorte konnte uns wirklich überzeugen.

"Das intensive Aroma verdankt SUPREMO seiner kräftigen und würzigen Mischung mit komplexen Noten von dunkler Schokolade, Sandelholz und gerösteten Haselnüssen. Die vollmundige, goldene Crema verschmilzt mit der Kraft des Espressos zu einem Genuss auf höchstem Niveau."
Auch bei dem Espresso SUPREMO überzeugt mich der vollmundige und kräftige Geschmack. Die gerösteten Haselnüsse oder die Note von dunkler Schokolade suche ich zwar immer noch vergeblich, aber diese Sorte schmeckt uns trotzdem sehr gut. Dabei spielt es keine Rolle ob als Espresso-Muntermacher oder als kräftige Milchvariation zubereitet..

"Das Ideal außergewöhnlicher Espressoqualität verkörpert SPLENDENTE durch ein ausdruckstarkes Aroma mit köstlichen, nussigen Noten und einem zitrus-frischen Ausklang, gekrönt von einer goldenen Crema."
Den SPLENDENTE empfinde ich von allen 4 Espresso-Sorten als den Schlechtesten. Mir persönlich fehlt das nötige Aroma und vorallem die Intensität. Als leichtere Milchvariation ist der SPLENDENTE sicherlich ganz okay, jedoch würde ich diesen als Espresso nicht mehr trinken wollen.

Was gibt es besseres als ein leckeres Stück Kuchen mit einer guten Tasse Kaffee

Insgesamt sind die verschiedenen Sorten von Senseo ganz gut und ich würde mir die eine oder andere Sorte auch wieder kaufen. Vor allem haben mir die Sorten LUNGO ESTREMO und der RISTRETTO zugesagt. Natürlich ist es bei allen Herstellern so, dass nicht jedem Konsumenten alle Sorten gleich gut schmecken können. Doch gerade weil Geschmäcker so verschieden sind, ist es toll, dass Senseo und auch andere Hersteller so eine breite Palette an verschiedenen Sorten auf den Markt bringen, denn so ist sicherlich für jeden Geschmack die passende Sorte dabei.

Für den Test habe ich, wie bei den letzten Tests auch, wieder die Latissima von DeLonghi verwendet. Die Kompatibilität der Senseo Kapseln ist sehr gut. Der Verschluss lässt sich sehr einfach bedienen und ist nicht so schwergängig wie bei vielen anderen Herstellern von Nespresso® kompatiblen Kapseln.

Bei einem Preis von 2,99 Euro im Handel, sind die Senseo Capsules ebenfalls mit einem Stückpreis von 0,30 Cent etwas günstiger als das Original von Nerspresso® und können sich auch im Geschmack mit den meisten Sorten messen. Somit sind die Senseo Capsules eine echte Alternative zum Original.

Danke an goFeminin für das schöne Testpaket!
   

Kommentare:

  1. Ich liebe diese Kapseln, es gibt für mich keinen besseren Kaffee. Jede Kapsel ist ein richtiger Hochgenuss.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es etwas seltsam, dass Senseo Kapseln herstellt, aber keine Kapselmaschine. Ich besitze schon viele Jahre eine Senseo Padmaschine und bind damit wirklich zufrieden. Einen großen Vorteil sehe ich in den Pads, man hat weniger Müll, den man auch noch im Kompost entsorgen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicherlich ein Vorteil was den Müll der Pads im Vergleich zu den Kapseln angeht. Mir persönlich schmeckt der Kaffee aus den Kapseln jedoch um ein vielfaches besser, auch wenn der Preis noch ein vielfaches im Vergleich zu den Pads ist.
      Nachdem Ende 2011 ein Patent von Nespresso ausgelaufen ist, läuft auf dem Kaffeemarkt ein erbitterter "Krieg" um die Marktherrschaft bei den Kaffeekapseln. Ich persönlich finde es jedoch besser und Kundenfreundlicher, dass Firmen wie Utz (Senseo) oder Mondelez (Jacobs) Nespresso-Maschinen kompatibele Kapseln herstellen, anstatt wie andere Anbieter eigene Kapselsysteme auf den Markt bringen, welche nicht kompatibel sind.

      LG Ralf

      Löschen